Presse

Das neue G.broi

Ein neues, alkoholisches Getränk. Handwerklich erzeugt mit Malz und Wildkräutern.

Im Zuge der zunehmenden craft-beer Brauereien entstand eine neues schäumendes alkoholisches Getränk bei Berlin. Hier wird etwas grundsätzlich anders gemacht: In dem Getränk aus den Zutaten Wasser, Malz und Hefe werden statt Hopfen heimische Wildkräutern eingesetzt. Ursprünglich wurden schäumende alkoholische Getränke in Europa mit allen möglichen Wildkräutern hergestellt. An diese alte Tradition knüpft das G.broi an.

Es wird handwerklich in kleinen Braustätten hergestellt und entspricht mit seinen Zutaten dem Trend nach einem gesunden, natürlichen Lebensstil. Es schmeckt angenehm leicht und feinwürzig.

Gründerin Pia Morgenroth besitzt seit einigen Jahren eine Wildkräuterwiese in Brandenburg, auf der sie Kräuter sammelt und irgendwann begann, auch alkoholische Kräutergetränke zu erzeugen. Die ersten Sude entstanden noch zu Hause in ihrer Küche. Die gelernte Oecotrophologin hat sich das Wissen hierzu selbst angeeignet und in der Entwicklungsphase mit einem Brauer zusammengearbeitet.

Da bei dem G.broi auf den Hopfen verzichtet wird, schmeckt es weniger herb als die klassischen Biere.
Gründerin Pia empfindet ihn von der Wirkung her als zu müde machend. Daher kreierte sie dieses „anregende“ Getränk, das erfrischend-leicht wirkt und dabei angenehm würzig schmeckt.

Auf sie mit Gbräu

Reinheitsgebot? Brauer halten mit ganz eigenen Rezepturen dagegen. Artikel: Welt am Sonntag Hier den Artikel als PDF Ansehen: zum Artikel

Read more

Das Bio-Bier aus Brieselang

Über ihre Liebe zu Kräutern und ihren verschlungenen Weg zum eigenen Start-Up referierte Unternehmerin Pia Morgenroth beim 58. Falkenseer Frauenstammtisch.

Read more

G’BRÄU: Die Pia, der Gundermann und der Hollerbusch

“Pia Morgenroth sammelt auf einer Wildkräuterwiese in Brandenburg Brauzutaten und überrascht mit modernen und zugleich uralten Bieren, die ganz und gar ohne Hopfen auskommen, den Grutbieren von G’Bräu”

Read more